Was gibt es neues?:

Anfragen zu Problemen mit unseren Spielen (KEINE Downloadfehler o. ä.!) bitte nur noch ins Support-Board. Dort gibt es extra dafür einen Gastbereich ohne Anmeldungspflicht. INFO
Du willst einen Gast-Upload einreichen? HIER steht wie's geht!
22.02.10 - LeChuck nimmt Abschied

24. November 2007

The Dig

Das fehlte irgendwie noch in der LucasArts-Serie. The Dig ist ein wunderbares Game, Science-Fiction pur. Eine spannende Story, knackige Rätsel, spacige Locations. Und der Soundtrack ist schon fast Spielfilmreif. Den werde ich euch übrigens gleich auch noch präsentieren.
INHALT: Ein Asteroid ist auf Kollisionskurs mit der Erde. Der Spieler steuert eine All-Expedition, die aus dem Astronauten Comander Boston Low (den wir steuern), der Journalistin Maggie Robbins, dem Archäologen Ludger Brink, der Ladungsspezialistin und Senatorin Cora Miles und dem Shuttlepiloten Ken Borden besteht. Sie sollen den Himmelskörper mit Hilfe von Sprengladungen auf eine andere Umlaufbahn befördern. Bald stellt sich allerdings heraus, dass es sich dabei nicht um einen von den normalen im All herumfliegenden Brocken handelt, sondern um ein Produkt extraterrestischer Intelligenz, genauer um ein Raumschiff, das das Landungsteam unserer Crew (nämlich Low, Brink und Robbins) auch noch unversehens auf einen fremden Planeten entführt. Hier beginnt nun das eigentliche Abenteuer. Auf unserer Suche nach einer Möglichkeit, wieder in die Heimat zurückzukommen, müssen wir einige gruppendynamische Prozesse durchstehen, viele Gegenstände aufsammeln, merkwürdige Maschinen bedienen lernen und uns zuletzt sogar mit Außerirdischen unterhalten. Da über 200 Orte dabei erkundet werden müssen, ist für genügend Überaschungsmomente gesorgt.
.
BEWERTUNG: 8/10
.
240 MB - Dateiordner - komplett deutsch - benötigt SCUMM (liegt dem Spiel bei)
.
ZUM DOWNLOAD

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

wenn ihr mit Scumm spielt gibt es leider einen Bug: wenn man bei der Gruft ankommt, und die Planeten richtig ausgerichtet hat, lässt sich dennoch das Plateu nicht anklicken. Hier fehlt etwas. In diversen Foren wird das Problem beschrieben!

Anonym hat gesagt…

Kann es sein, dass die zweite Datei (part2) beschädigt ist? bekomme da eine Fehlermeldung.

Raubi hat gesagt…

Nö, kann nicht sein. Wird ein CRC-Fehler sein (Übertragungsfehler). Einfach den defekten Part neu ziehen und das Problem sollte erledigt sein.

Anonym hat gesagt…

Zwiespältige Sache, dieses Spiel. Hervorragend synchronisiert, verhältnismässig stimmungsvolle Grafik (vor allem, wenn man das Erscheinungsjahr bedenkt), tolle Musik. Ein paar der Rätsel allerdings gehören mit zum unfairsten, das mir bisher in Adventures begegnet ist, und ich wäre ohne Lösung im Leben nicht drauf gekommen. Aber selbst, wenn man es mit walkthrough durchspielt, lohnt es sich, das ganze wie einen SciFi-Film auf sich wirken zu lassen, und es gibt auch genug faire Rätsel. Der oben erwähnte Bug trat bei mir unter Scumm übrigens nicht auf, also ruhig mal anspielen.

Anonym hat gesagt…

Durchgespielt ohne Probleme. (Auf dem Ipod)
Schönes Spiel!

Anonym hat gesagt…

tolles game! vielen dank!! aus irgendeinem grund funktionieren bei mir die lichtbrücken nicht. es kommt zwar der richtige sound aber es tut sich nix. 2x komplett gespielt, auch nach anleitung; keine brücken. musste mir das finale auf youtube anschaun:-((

Anonym hat gesagt…

Bis jetzt gefällt mir das Game ziemlich gut. Gute Story, Schöne Optik.
Außerdem möchte ich ein Lob an diese Seite aussprechen. Sehr cool, dass es so was wie diese gibt. Ich wüsste sonst garnicht woher ich all diese Klassiker und Point and Click Spiele her bekommen würde

Anonym hat gesagt…

Bin auch bei dem "Bug" hängengeblieben und hab das Rätsel gelöst dank Recherche im Net:
Man kann das Podest erst benutzen nachdem man auf der Karteninsel den roten Stab benutzt hat und GESEHEN hat wie der Aufzug funktioniert. Also kein Bug und ich darf endlich weiterspielen! ^^
Mfg 6D6D6

Anonym hat gesagt…

bei mir funktionieren als einziges leider die lichtbrücken nicht. sound und aktivierung an den konsolen klappt und die figur erkennt auch die brücken aber es kommt keine animation und die brücken sind nicht begehbar (weil ja nicht da). leider sind die in den letzten 5 minuten ein essenzieller bestandteil für das finale. schade