Was gibt es neues?:

Anfragen zu Problemen mit unseren Spielen (KEINE Downloadfehler o. ä.!) bitte nur noch ins Support-Board. Dort gibt es extra dafür einen Gastbereich ohne Anmeldungspflicht. INFO
Du willst einen Gast-Upload einreichen? HIER steht wie's geht!
22.02.10 - LeChuck nimmt Abschied

22. März 2008

Treasure Island

--- UPDATE ---
Endlich kann man selbst einmal als Jim Hawkins auf Schatzsuche gehen. Der Weltbestsellerroman von R. L. Stevenson wurde schon unzählige Male verwurschtelt, zu Filmen, Hörspielen, Spielen etc., nun haben wir endlich die Möglichkeit selbst Hand anzulegen im brandneuen Adventure TREASURE ISLAND. In insgesamt 6 Kapiteln werden wir in Form von Jim den beschwerlichen Weg zur Schatzinsel antreten. Glücklicherweise in Dritter Person mit gewohnter, leider manchmal etwas ruckeliger Steuerung. Schon zu Beginn wird klar das die Grafiker hier mit vollem Einsatz gewerkelt haben. Sehr schön animierte Locations und flüssige Bewegungsabläufe werden mit abgenehmer Hintergrundatmosphäre kombiniert. Anfangs macht es noch richtig Spass durch die wunderschönen Grafiklocations zu laufen. Auch das Versprechen das die Rätsel im Verlauf schwieriger werden wird Anfangs eingehalten. Leider wird man ab Mitte Viertes Kapitel immer mehr zum zuschauen verdammt. Immer mehr Filmsequenzen, immer wenige Aktion. Die Rätsel beschränken sich, je weiter man dem Ende entgegenkommt immer mehr auf banales "Weg suchen", die spärlichen Rätsel sind schnell gelöst. So muss ich dem Game einen Punkt wieder rauben, die Grafik ist jedenfalls obere Spitzenklasse, die Stimmen passen und insgesamt hindern nur die langweilige 08/15-Musik und die interaktive cinematische Kamera Treasure Island daran ein wirkliches Top10-Game zu werden. Den Abspann sollte man übrigens unbedingt zu Ende anschauen und wer sich auf der Insel mal verläuft kann DIESEN NETTEN GAG HIER finden.
INHALT: Auf der Suche nach dem sagenumwobenen Schatz schlüpft der Spieler in die Rolle des sympathischen Jim Hawkins. In klassischer Point&Click-Manier erforscht Jim opulent gestaltete 3D-Landschaften mit unzähligen, liebevollen Details vom Mastenwald und den engen Gassen Bristols bis zu den unheimlichen Sümpfen des legendären Eilands während die Spielperspektive (Gamecam) gleich einer echten Filmkamera dynamisch mitschwenkt, in die Totale zoomt oder zu Closeups verdichtet. Im Dickicht der Verschwörungen gilt es herauszufinden, wem Jim wirklich vertrauen kann, zahlreiche Geheimnisse zu lüften und Kopfnüsse zu knacken. Objekte können per Drag&Drop intuitiv kombiniert werden, während der geschickte Umgang mit dem 3D-Inventar so manch versteckten Hinweis zum Vorschein bringt.
.
BEWERTUNG: 7/10
.
1,7 GB - Imagedatei - komplett deutsch
.
ZUM DOWNLOAD
rsd-FILE
PASSWORT: adventure.crack.to

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Also ich habe Treasure Island gerade fertig. Was mich beeindruckt hat, war die tolle Grafik. Von der Atmosphäre des Spiels habe ich mich zurückversetzen können, als ich noch unbedingt Pirat werden wollte. Insgesamt muss ich sagen, das das Spiel seinen eigenen Charme entwickelt, leider waren die Rätsel eher durchschnittlich, da hat LeChuck recht. Aber dennoch ein "Muss" für Adventure-Gamer.

Anonym hat gesagt…

Bei mir erscheint seit gestern immer "Fehler. Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit diese Seite korrekt angezeigt werden kann", allerdings ist JavaScript aktiviert! Zumindest sagen mir das meine bescheidenen Kenntnisse! Der Fehler trat auch früher ab und an auf, allerdings dann nie zwei mal hintereinander, sodass ich saugen konnte! Jetzt geht wie gesagt gar nix mehr. ist bekannt warum?

übrigens: die beste Seite der Welt!!!!!!!
grüße
ak

LeChuck hat gesagt…

Im Board gibt es dazu bereits einen Thread im Quick-Support.

Anonym hat gesagt…

schade, dass es sich nur um eine Prototyp-Version handelt. So steht es zumindest im Handbuch? Kann ich irgendwann noch mit der kompletten Version rechnen? wäre superklasse...