Was gibt es neues?:

Anfragen zu Problemen mit unseren Spielen (KEINE Downloadfehler o. ä.!) bitte nur noch ins Support-Board. Dort gibt es extra dafür einen Gastbereich ohne Anmeldungspflicht. INFO
Du willst einen Gast-Upload einreichen? HIER steht wie's geht!
22.02.10 - LeChuck nimmt Abschied

9. März 2008

Umfrage

Mit einem eher lachenden Auge haben wir das Ergebnis der letzten Umfrage betrachtet. Schön zu sehen das der Grossteil (> 80%) durchaus bereit ist 10 oder mehr Euronen für Originalspiele zu investieren. Die, zum Glück, recht wenigen "Allessauger" werden hoffentlich auch irgendwann einmal dahinter steigen das ihr tun Kontraproduktiv ist. Für alle anderen werden wir mit Freuden unsere Arbeit hier fortsetzen.
Gleich startet eine neue Umfrage zum Thema rsdf und ccf weil diese Alternativen im Wunschboard zur Sprache kamen.
Ansonsten wünschen wir euch allen noch nen schönen Sonntag.

LeChuck und Raubi

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Falsche Schlüsse. Wenn man 1900 Euro
oder mehr jeden Monat verdient, sind
30 Euro nun wirklich nix! Vergesst
bitte nicht das es DEN Standpunkt
beim Blick auf solche Probleme eben nicht gibt. Die Situationen der Menschen sind eben verschieden.
Danke für euer Verständnis!

LeChuck hat gesagt…

Naja, ich war lange Jahre arbeitslos und hab mit normaler AlHi leben müssen aber mal im Monat 10-20 Euro (20-40 DM) auszugeben hab ich mir trotzdem gegönnt. Selbst als Hartz-IVer sind 10+ Euro möglich. Übrigens sind 30 Euro für jemanden mit 1900 Euro nur dann "wirklich nix" wenn du keine 5-köpfige Familie und teure Miete hast. Ein weiterer Standpunkt der nicht beachtet wurde. Fakt ist aber doch das die Leutz die alles saugen einfach mal den PC täglich 2 Std. ausschalten könnten. Durch den gesparten Strom (und evtl. Onlinegebühren) kommst Du so auch auf ein Original im Viertel Jahr^^.
Und durch Plattformen wie eBay, Tauschticket u. ä. sind Originale teilweise so günstig das ein Tag Flaschenpfand sammeln zu ein-zwei Spielen führen kann.
Wir wollen hier aquch nicht mit erhobenem Zeigefinger agieren. Nur ist es einfach eine Tatsache das, wenn alle nur noch "illegal" tauschen und niemand mehr etwas kauft, es irgendwann nichts mehr gibt. Deswegen finde ich eine gesunde Mischung aus "ziehen" und "legal erwerben" optimal. Und natürlich jeder so wie er kann.

Anonym hat gesagt…

OK, ich war auch bei der Umfrage dabei, und habe dabei auch die hohen Kosten zur Entwicklung eines Spieles mit einbezogen. Leider habe ich nicht die Möglichkeiten aufgrund meines Einkommens, mir so locker mal 30-40 Euro auszugeben. Es ist daher für mich wichtig, dass eine Seite wie "Adventure-Heaven" diese Games vorstellt und es mir ermöglicht mir etwas mehr zu "leisten". Danke für diese Seite! Maggie17

Anonym hat gesagt…

Hallo lechuck,
da sind wir dann doch auf einer Linie, auch bezüglich der Höhe bei
HartzIV. Nur der erste Text klang
mir ein wenig zu undifferenziert.
Ich will es nicht weiter in alle
Feinheiten treiben, aber mit 'ner
Flatrate und stromsparendem PC
kann man trotzdem schon sparen...
Egal...es klang mir nur ein wenig
zu hart...wo wir wohl trotzdem
einer Meinung waren (Du sprichst minimal von 10 Euro im Komentar)
...

Wenn man die Mittel hat sollte man
Spiele auch kaufen, oder dann Nice
Price...kein Dissens.

Alles Gute, und vielen Dank für eure Uploads!

Anonym hat gesagt…

Ich kaufe viele Spiele erst später, wenn sie billiger geworden sind. Spiele für 60 Euro und mehr kann und will ich mir nicht leisten. Außerdem gibt es dann auch im Netz schgon gute Kommentare, ob sich der kauf lohnt oder nicht.
Nebenbei, ich habe einen guten bekannten, der hat eine völlig andere Art mit den gesaugten Spiele umzugehen. Er saugt erst mal alles, was ihn intressiert. Gefällt ihm das Spiel, rennt er los und kauft sich sofort das Original, egal was es kostet. So hat er inzwischen schon eine ziemliche Samnmlung mit Spielen, die er immer wieder gerne mal wieder hervorholt.